Luke ♂ - FIV positiv

12.07.2021

Unser Glückspilz "Lucky Luke" ist ein freches, aufgewecktes Kerlchen und der einzige Überlebende aus seinem Wurf. Er kam im März 2020 zur Welt und ist in echter Kämpfer.

Er hatte noch nicht mal die Augen offen und schon plagte ihn eine schwere Augeninfektion, ausgelöst durch den Herpesvirus. Zudem wurde er im Juli 2021 auch noch positiv auf FIV (Felines Immundefizits Virus) getestet.

Wir behandelten Luke's Augeninfektion nach allen Regeln der Kunst und schließlich besserte sich seine Infektion. Luke nahm wohl seine ganze Stärke zusammen und bekämpfte das Virus. Beide Augen entwickelten sich vollkommen normal und er hat keinerlei Sehstörungen oder andere Nachwirkungen von der Infektion zurückbehalten.

Da er bereits als Neugeborenes einiges an Behandlungen über sich ergehen lassen musste, ist seine Geduld mit Menschen endlos. Er hat sich zu einem freundlichen und verschmusten Kater entwickelt, der selbstbewusst auf seine Menschen zugeht und Streicheleinheiten einfordert. Unser tägliches Begrüßungs-Ritual startet mit einem kurzen, hohen Maunzer gefolgt von Nasenküsschen.

Luke war bereits so gut wie auf dem Weg in eine Pflegestelle in England, wurde dann jedoch leider positiv auf FIV getestet und musste bei uns bleiben, da die Pflegestelle nicht auf FIV Katzen ausgelegt ist.

FIV wird ausschließlich über das Blut übertragen, z. B. bei einem tiefen Biss von einer infizierten Katze, beim Paarungsvorgang oder auf die ungeborenen Kitten im Bauch einer FIV-positiven Mutterkatze. Luke ist ein sehr freundlicher und umgänglicher Kater, der nie in Kämpfe verwickelt war und bereits als Kitten kastriert wurde. Wir gehen daher davon aus, dass er sich mit FIV durch seine Mutter angsteckt hat.

Luke genießt die Gegenwart von anderen Katzen sehr. Ideal wäre es daher, Luke in einen Haushalt mit bereits vorhandenen FIV Katzen zu vermitteln. Aufgrund seiner Freundlichkeit kann Luke auch in ein Zuhause mit FIV negativen Katzen vermittelt werden, ohne eine Gefahr für diese darzustellen.

Mit seiner freundlichen und verspielten Art wird er seinen neuen Menschen bestimmt eine Menge Freude bringen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Erkrankung "FIV".