Projekt "Pflegestelle England" - Teil 2

03.12.2021

Unsere ersten Kitten haben ihre Pflegestelle in Buntingford, England erreicht und die Vermittlung klappt wunderbar.

Unesere einäugige Peppa (nun mit neuem Namen: Ophelia Charalambous), Oreo, Karmel und Penguin sind bereits in ihr neues Für-Immer-Zuhause gezogen!

Somit sind nur noch zwei unserer sechs Kitten in der Pflegestelle, was bedeutet, dass wir bald die nächsten Kitten von Zypern nach England schicken können. Dazu aber mehr weiter unten.

Zuallererst möchten wir euch unsere glücklichen Kitten in ihren liebevollen Zuhause zeigen. Was für ein entlohnendes Gefühl! Genau deswegen machen wir unsere Arbeit, damit wir solche Happy Ends bewirken können!


Peppa/Ophelia genießt ein Nickerchen in ihrem neuen Zuhause. Sie hat ihr neues Reich bereits komplett eingenomen und bestimmt nun dort die Regeln. Außerdem hat sie nun viele Katzen"geschwister" und sogar einen Hundefreund und liebt es mit ihnen zu spielen.


Oreo (grau und weiß) und Karmel (rot) wurden zusammen vermittelt!

Schon als sie noch bei uns waren waren beide zu guten Freunden herangewachsen und die beiden zusammen im gleichen Für-Immer Zuhause zu sehen macht uns unfassbar glücklich.


Und zu guter Letzt unser Penguin.

Penguin wurde erst vor ein paar Tagen vermittelt. Er hat sich schon toll an sein neues Zuhause gewöhnt und wird von Tag zu Tag mutiger und entdeckungslustiger.

In seinem Für-Immer Zuhause hat er nun Katzen"bruder" Dave und beide verstehen sich prima.


Nun sind nur noch Taffy und Roda aus unserem ersten Flug übrig.

Roda ist bereits für eine Interessentin reserviert und wir sind uns sicher, dass auch Taffy bald in ihr Für-Immer Zuhause ziehen darf.

Mit der Vermittlung von vier Kitten hat unsere Pflegestelle wieder Kapazität, weitere Katzen von uns aufzunehmen.

Im nächsten Flug dürfen dabei sein: Toyota und Coco!

Diese zwei Flauschbälle werden am 11.12.2021 in die Pflegestelle fliegen und ganz bestimmt wird es nich lange dauern, bis sich jemand in einen (oder sogar beide) verliebt.


Mit jedem Flug wird unsere finanzielle Kapazität arg auf die Probe gestellt. Wir zahlen alles aus eigener Tasche, doch es bleibt uns nichts anderes übrig.

Die kalte und nasse Jahreszeit hat Zypern nun voll im Griff und wir können es einfach nicht übers Herz bringen, Kitten die so sehr anfällig für Erkrankungen sind, auf der Straße zu lassen wo sie sich entweder eine Virus- oder Bakterieninfektion einfangen, in Unfälle geraten oder sogar von Unmenschen, die die Straßenkatzen als "Plage" ansehen, vergiftet werden.

Wir sind auf ihre Hilfe angewiesen, um weitere Katzen von den Straßen Nicosia's und rein in warme und behütete Zuhause zu bringen.

Jede Spende zählt und auch das Teilen unseres Fundraisers ist schon eine große Hilfe.

Wenn sie spenden möchten klicken sie unten auf den Link um zu unserer Spendenkampagne bei GoGetFunding.com zu gelangen.

You'll find it here: https://goget.fund/3E0Pb86

Vielen Dank!