Tinkerbell ♀

28.09.2021

Vom mediteranen Inselbewohner zum echten Nordlicht! "Tinki" lebt jetzt mit Menschen Nina und Ole und "Katzenschwester" Fee an der deutschen Osteseeküste

Tinkerbell wurde von einer Familie auf der Straße gefunden und mit nach Hause genommen.

Ihre Vermieterin hat ihnen jedoch nicht erlaubt, die Katze zu behalten und so wandten sie sich an uns um für Tinki ein liebevolles Zuhause zu finden.

Vor Monaten schon hatten uns Nina und Ole, ein Pärchen aus dem Norden Deutschlands, kontaktiert, die gerne eine Spielgefährtin für ihre Katze Fee aufnehmen wollten.

Nicht nur vom Namen, sondern auch vom Charakter her würde Tinkerbell gut zu Fee passen und wir leiteten alles in die Wege um Tinki so schnell wie möglich nach Deutschland zu bringen.

Unser Flugpate Manfred ließ uns auch dieses Mal nicht im Stich und am 24.09.2021 brachte er die kleine Tinki sicher mit sich in der Flugzeugkabine nach Hamburg.

Dort warteten schon Nina und Ole gespannt auf ihren neuen Stubentiger.

Tinki zeigte keine Scheu im neuen Zuhause und erkundete sofort alles neugierig. Auch zu ihren Menschen fasste sie gleich vertrauen.

Zu Fee war sie anfangs noch etwas ruppig. Wenn diese sie beschnuppern wollte machte Tinki ihre Grenzen klar und fauchte ihre große Schwester auch schon mal an.

Nach weniger als einer Woche fasste Tinki aber Vertrauen zu Fee und auch diese lässt Tinkis Nähe nun zu. Wir erhielten das erste Kuschelfoto der beiden Katzen nach bereits vier Tagen!

Tinki ist nun in ihrem Für-Immer-Zuhause und die Bindung zu Menschen und Katzenschwester wird bestimmt mit jedem Tag nur noch stärker.

Vielen Dank an Nina und Ole, dass ihr Tinki so liebevoll aufgenommen habt!